Partner nach freier Wahl

Älter werden heißt auch Maß halten mit den eigenen Kräften. Wenn etwa die Mobilität abnimmt oder ein höherer Pflegebedarf festgestellt wird, ist professionelle Hilfe gefragt. Die Senioren­Zentren­Pankow arbeiten mit zwei unabhängigen Sozial­trägern zusammen, die ihre Dienste den Mietern anbieten. Sie sind mit den Geschäfts­stellen ihrer Pflege­stationen vor Ort präsent. Alle Bewohner wählen selbst aus, wem sie vertrauen wollen und entscheiden selbst, in welchem Umfang sie Hilfe in Anspruch nehmen, um ihr Leben in gewohnter Weise fortzuführen.

Den SeniorenZentrenPankow und der Cajewitz-Stiftung steht noch ein besonderer Berater zur Seite: Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband.