Pankower Waisenhausgespräche

Die Begegnung zwischen den Generationen ist satzungs­gemäßer Stiftungszweck der Seniorenhilfe. Dafür nutzt die Cajewitz-Stiftung das ehemalige Jüdische Waisenhaus in der Berliner Straße 120/121. Es wurde von ihr umfassend restauriert. Seit der Wieder­eröffnung im Jahr 2001 gibt es viele Veranstaltungen, die darauf gerichtet sind, Kommunikation als wertvolles Mittel der Information und Friedens­wahrung zu begreifen. So ist das Waisenhaus nicht nur Denkmal und zugleich mahnende Erinnerung, sondern auch Kultur­zentrum und Begegnungs­stätte.

Aus dieser Intention heraus entstand 2007 die Reihe „Pankower Waisenhaus­gespräche”.

Für weitere Informationen bitte auf die jeweilige Veranstaltung klicken.

Wenn Sie regelmäßig über die Pankower Waisenhaus­gespräche informiert werden möchten, geben Sie uns bitte hier> Ihre E-Mail-Adresse bekannt.